Marian: Semi-Profi Kickbox-Kampf in Holland

Letztes Wochenende war es endlich wieder einmal soweit: Nach einer längeren dem Coronavirus geschuldeten Fight Pause stieg die Raion Fighterin Marian wieder einmal in den Ring. Sie bestritt ihren ersten Semi-Profi Kampf.
Nach einer intensiven Vorbereitungszeit ging es nach Holland, unter besonderen Umständen: Marian's Fight fand in einem Cage statt, ohne Zuschauer*innen und mit nur einem Coach, Levent Liechti.
Trotz der sonderbaren Umstände - oder gerade deswegen - war die Fight Night ein unvergessliches Erlebnis: Die Fighterin war besonders gefordert, was die Fokussierung auf den Kampf anbelangt. Sie hat eine gute Leistung gezeigt, aber nicht das Maximum aus sich herausholen können. Vor allem in der zweiten und dritten Runde fand sie nicht in den Kampf.

Marian und ihre Gegnerin zeigten einen sauberen, spannenden Kampf. Die Raion Fighterin unterlag schliesslich nach Punkten gegen die sehr erfahrende Kontrahentin. Für Marian war es trotz allem eine tolle Erfahrung: "Ich freue mich sehr, dass ich endlich wieder einmal in den Ring - oder in diesem Fall in den Cage - steigen konnte. Es war aufregend für mich, einen ersten Semi-Profi Kampf bestreiten zu können, dazu noch im Ausland. Die Gegnerin war sehr starkt und ich konnte meine Leistung leider nicht vollumfänglich abrufen. Ich habe aber auch diesmal wieder sehr viel gelernt", ist das Fazit von Marian.

Zurück